fbpx

So funktioniert es:

  1. Der Genuss Stellplatzführer eignet sich ausschließlich für autarke Wohnmobile.
  2. Kaufen Sie den aktuellen Genuss-Stellplatzführer in einer Buchhandlung Ihrer Wahl. Erhältlich ab März 2021.
  3. Besuchen Sie einen im Genuss-Stellplatzführer angeführten Gastronomiebetrieb und weisen Sie bei Ankunft den Stellplatzführer im Lokal vor. Stellplatz-Reservierungen vorab sind nicht möglich. Es gibt kein Anrecht auf einen Stellplatz. Pro Betrieb sind maximal 3 Wohnmobile pro Nacht zulässig.
  4. Eine Konsumation im Gastronomiebetrieb ist obligatorisch. Legen Sie nach dem Lokalbesuch den Genuss-Stellplatzführer gemeinsam mit dem Zahlungsbeleg des Gasthauses hinter Ihre Windschutzscheibe. Eine etwaige gesetzlich vorgeschriebene Nächtigungsabgabe (Ortstaxe) ist direkt an den Gastgeber zu entrichten.
  5. Sie übernachten auf einem Parkplatz. Es werden KEINE Leistungen, wie Wasser- oder Stromversorgung, etc. angeboten.
  6. Das Aufstellen von Campingmöbeln ist nicht gestattet. Vermeiden Sie jede Art von Lärm.
  7. Bleiben Sie maximal 24 Stunden bei einem Betrieb stehen.
  8. Hinterlassen Sie keine Spuren und nehmen Sie Ihren gesamten Müll mit.
Genuss Stellplatz Österreich